Fernsehgeräte mit Internet-Anbindung boomen

Fernseher & Beamer Fernseher mit einer integrierten Internet-Anbindung haben sich in den letzten Monaten als Verkaufsschlager erwiesen. Der Marktanteil ist deutlich gestiegen. Im März 2009, als die ersten entsprechenden Geräte in den Handel kamen, lag dieser nur bei 0,4 Prozent. Inzwischen verfügen 36 Prozent aller verkauften Geräte über die Möglichkeit, auf das Internet zuzugreifen. 1,2 Millionen Stück stehen in Deutschland inzwischen in den Wohnzimmern, teilte der IT-Branchenverband BITKOM mit.

Der Durchschnittspreis der hybriden Geräte lag zuletzt mit fast 1.060 Euro deutlich über dem anderer Fernseher, bei denen ein Wert von 683 Euro verzeichnet wurde. Basis sind Zahlen des Marktforschungsinstituts GfK Retail and Technology.

"Die Integration von Internet und TV ist einer der wichtigsten Trends in der Unterhaltungselektronik", bewertete BITKOM-Vizepräsident Achim Berg den Trend. Allein im Juni dieses Jahres wurden 158.000 Flachbildfernseher mit integriertem Internet-Anbindung verkauft. Der entsprechende Umsatz betrug 167 Millionen Euro, der Gesamterlös mit Flachbildfernsehern lag in diesem Monat bei 463 Millionen Euro.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren59
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
Original Amazon-Preis
299
Im Preisvergleich ab
299
Blitzangebot-Preis
249
Ersparnis zu Amazon 17% oder 50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden