Kindle: Amazon stellt die dritte Generation vor

Peripherie & Multimedia Amazon hat heute die dritte Generation des E-Books-Readers Kindle vorgestellt. Das Gerät verfügt über ein 6 Zoll großes Display, das deutlich mehr Kontrast bieten soll. Es wird unter anderem im Kindle DX Graphite verbaut.
Ebenfalls neu ist der Preis, der sich jetzt auf nur 139 US-Dollar für die WLAN-Version beläuft. Damit gehört der Kindle zu den günstigsten E-Book-Readern, die derzeit erhältlich sind. Die 3G-Variante wechselt für 189 US-Dollar den Besitzer. Die WLAN-Variante dagegen ist vollkommen neu - sie gab es vorher nicht. Ab dem 27. August wird das Gerät ausgeliefert.


Amazon konnte nach eigenen Angaben auch das Gehäuse verkleinern. Es soll um 21 Prozent geschrumpft sein, 15 Prozent hat es an Gewicht verloren. Der interne Speicher wurde dafür auf vier Gigabyte verdoppelt. Auch die Akkulaufzeit soll deutlich zugelegt haben. Einen Monat soll der E-Book-Reader mit einer Akkuladung durchhalten.

Die Entwickler wollen auch Teile der Software verbessert haben, beispielsweise den integrierten Browser. Wer sich für die 3G-Variante entscheidet, kann in über 100 Ländern auf das riesige E-Book-Archiv von Amazon kostenlos zugreifen. Die anfallenden Kosten sind bereits im Kaufpreis enthalten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Konstsmide 1999-000 Baumkette mit en Topbirnen / für Außen (IP44) / 230V Außen / 25 klare Birnen / grünes KabelKonstsmide 1999-000 Baumkette mit en Topbirnen / für Außen (IP44) / 230V Außen / 25 klare Birnen / grünes Kabel
Original Amazon-Preis
42,89
Im Preisvergleich ab
37,99
Blitzangebot-Preis
32,53
Ersparnis zu Amazon 24% oder 10,36

Preisvergleich Kindle Oasis

Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden