Microsoft: Street Slide für bessere Straßenansichten

Microsoft Microsofts Forschungsabteilung hat mit "Street Slide" einen neuen Ansatz zur Navigation durch die Straßenfotos von Online-Kartendiensten vorgestellt, der die Erkundung Orten deutlich erleichtern soll.
Zwar bieten Google Street View oder auch Bing Streetside inzwischen die Möglichkeit, sich direkt an eine bestimmte Stelle einer Stadt versetzen zu lassen, doch die dafür verwendeten Panoramafotos erlauben nur eine beschränkte Perspektive. Ist das Ziel weiter entfernt, muss der Nutzer erst zur nächsten "Blase" panoramischer Fotos weiterklicken.

Bei Street Slide werden die Bilder vieler Panoramaaufnahmen so kombiniert, dass man in einem Zug eine Streck entlang navigieren kann. Dabei ist wie im Video gezeigt ein entfernter Blick oder das seitliche Scrollen durch Straßenzüge möglich.


Ein Umschalten zwischen Street Slide und der normalen Panoramaansicht von Bing Streetside soll zu jeder Zeit möglich sein. In der Street Slide-Ansicht werden zusätzlich Richtungsinformationen, Straßennamen und Hausnummern eingeblendet. Außerdem wird angezeigt, wo auf der Karte sich der Nutzer gerade befindet.

Microsoft arbeitet nach eigenen Angaben bereits an einer iPhone App für Street Slide. Noch wird es aber einige Zeit dauern, bis das Konzept zu einer brauchbaren Anwendung wird, da die Verarbeitung der zugrunde liegenden Panoramabilder einige Zeit in Anspruch nimmt.

Weitere Informationen: Microsoft Research
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
549
Im Preisvergleich ab
529
Blitzangebot-Preis
499
Ersparnis zu Amazon 9% oder 50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden