Analyst: Intel kauft Wireless-Abteilung von Infineon

Prozessoren Der weltgrößte Halbleiterhersteller Intel steht angeblich vor der Übernahme der Wireless-Sparte des deutschen Chipfertigers Infineon. Dies behauptet der Analyst Ashok Kumar vom Beratungsunternehmen Rodman & Renshaw. Laut einer Mitteilung Kumars an Investoren, will Intel die auf Chips für die drahtlose Kommunikation spezialisierte Abteilung von Infineon aufkaufen, um sich so bessere Voraussetzungen für den Einstieg in den Smartphone-Markt zu verschaffen, berichtet 'Fudzilla'.

Mit der Übernahme von Infineons Chip-Sparte würde Intel selbst zum Anbieter von Prozessoren für die Funkfunktionen von Smartphones und ähnlichen Produkten. Infineon bietet unter anderem Funk-Chips an, während Intel Prozessoren für Computing-Aufgaben liefert.

Nach Angaben von Kumar sind bereits Verträge zwischen Infineon und Intel zustande gekommen, die beiden beteiligten Unternehmen haben dies aber noch nicht offiziell bekannt gegeben. Gerüchte über einen Kauf von Infineon oder zumindest von Teilen des Unternehmens durch Intel bestehen schon länger.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:50 Uhr UMIDIGI Plus E Smartphone (5.5 Zoll (14 cm) Display, 4G Dual SIM, 6GB RAM 64GB ROM, Helio P20 MT6757 A53 2.3 GHZ, 13MP/5.0MP Kamera, Fingerabdruckscanner, Android 6.0)
UMIDIGI Plus E Smartphone (5.5 Zoll (14 cm) Display, 4G Dual SIM, 6GB RAM 64GB ROM, Helio P20 MT6757 A53 2.3 GHZ, 13MP/5.0MP Kamera, Fingerabdruckscanner, Android 6.0)
Original Amazon-Preis
269,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
229,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 40,50
Nur bei Amazon erhältlich

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden