iPad-Display bringt LG an seine Kapazitäts-Grenzen

Wirtschaft & Firmen Der südkoreanische Elektronikkonzern LG stößt bei der Produktion von LCD-Displays für Apples Tablet-System iPad an die Grenzen der Kapazität seiner Werke. Man habe aktuell Probleme, die benötigten Stückzahlen liefern zu können, obwohl die Produktionsanlagen am äußersten Limit arbeiten, erklärte Konzernchef Kwon Young-Soo während der Vorstellung der letzten Quartalsbilanzen.

"Die Nachfrage steigt weiter und wir werden sie nicht komplett abdecken können", gestand Kwon ein. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen demnach die Lieferverträge unterzeichnet. Der Auftrag hat ein finanzielles Volumen von rund 500 Millionen Dollar.

Apple selbst hatte sich von den hohen Verkaufszahlen überrascht gezeigt. Seit dem Verkaufsstart im April bis Ende Juni gingen 3,3 Millionen Stück an die Kunden. Ebenso wie beim iPhone 4 liege man hinter den Bestellungen zurück und liefere bereits alle Geräte sofort aus, die die Produktionsanlagen verlassen, hieß es.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren68
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden