Internet Explorer 8 blockt 1 Mrd. Malware-Downloads

Internet Explorer Die Integration des so genannten SmartScreen-Filters beim Internet Explorer 8 soll entscheidend zur Sicherheit der Anwender beigetragen haben, so Microsoft. Kürzlich habe das zuständige Team gemeldet, dass inzwischen eine Milliarde Malware-Downloads verhindert wurden. Wie James Pratt, Senior Product Manager im Internet Explorer Business und Marketing Team von Microsoft, im offiziellen Windows Team Blog mitteilte, werden durch Verbesserungen beim SmartScreen-Filter immer mehr Malware-Angriffe verhindert.

So sei die Zahl der Nutzer des Internet Explorer 8 seit August 2008 um das 1,7-fache gestiegen, heute würden jedoch fünf Mal mehr Malware-Downloads durch den SmartScreen-Filter verhindert als zum damaligen Zeitpunkt. Dies sei ein Beleg dafür, dass Malware-Angriffe noch immer eine der größten Bedrohungen für die Internet-Nutzer sind, so Pratt.

Der SmartScreen-Filter gleicht die URLs von Websites mit einer Liste von Malware-Quellen auf Microsoft-Servern ab, um so die Verbreitung von Schadsoftware zu verhindern. Der Anwender kann die Funktion auf Wunsch über das Sicherheitsmenü des Internet Explorer 8 abschalten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:20 Uhr HUION Kabelloses Professionelles 5080LPI Grafiktablett
HUION Kabelloses Professionelles 5080LPI Grafiktablett
Original Amazon-Preis
84,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
67,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 17,01
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden