Sony arbeitet aktiv an einem Blu-ray-Nachfolger

Medien (DVD, Blu-Ray) In Kooperation mit Wissenschaftlern der Tohoku Universität arbeitet der Elektronikhersteller Sony gegenwärtig schon an einem Nachfolger der Blu-ray. Dabei soll eine Kapazitätssteigerungen um das 20-fache möglich sein. Aus diesem Grund wird nun an einer Laser-Technologie gearbeitet, mit der sich dieses Vorhaben in die Tat umsetzen lassen soll. Sollten sich die aufgestellten Pläne nach den Vorstellungen von Sony umsetzen lassen, so würde eine Serie mit 24 Folgen in Zukunft auf eine Scheibe passen.

Sony setzt hierbei auf einen blauvioletten Laser, der ultraschnelle optische Impulse erzeugen kann. Das zentrale Feature davon stellt die große Output-Leistung des Laserstrahls von 100 Watt bei einer Wiederholungsrate von einem Gigahertz dar. Eine wichtige Rolle spielt überdies die Verkleinerung der Lichtquelle.

Neben neuen Geräten zum Abspielen der Inhalte werden auch spezielle Discs erwartet. Wann mit der Markteinführung zu rechnen ist, scheint gegenwärtig noch unklar zu sein. Bekannt ist hingegen, dass erste Tests erfolgreich abgeschlossen wurden, berichtet 'Pressetext'.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren87
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:40 Uhr VIGICA Virtual Reality Brille VR Box 2 Generation 3D VR Headset mit Bluetooth Fernbedienung für 3D-Filme / Spiele, iPhone 6s / 6 Plus Samsung Galaxy S5 / S6 / Hinweis4 / Hinweis5 und Sonstig
VIGICA Virtual Reality Brille VR Box 2 Generation 3D VR Headset mit Bluetooth Fernbedienung für 3D-Filme / Spiele, iPhone 6s / 6 Plus Samsung Galaxy S5 / S6 / Hinweis4 / Hinweis5 und Sonstig
Original Amazon-Preis
57,82
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,54
Ersparnis zu Amazon 0% oder 38,28
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden