Loveparade Duisburg: Live-Stream wurde eingestellt

Internet & Webdienste Auf der diesjährigen Loveparade ist es zu tragischen Zwischenfällen gekommen. Insgesamt 19 Tote und 342 Verletzte melden die Veranstalter. Aus diesem Grund wurde der Livestream auf ihrer Homepage eingestellt. Anstelle dessen ist nun ein in schwarzer Farbe unterlegter Trauertext auf der Webseite zu sehen. Dort heißt es: "Unser Anliegen, ein fröhliches Miteinander von Menschen durchzuführen, ist heute von den tragischen Unglücksfällen überschattet worden. Daher beenden wir den Livestream zur Loveparade."

Überdies sprechen die Veranstalter allen Angehörigen ihr aufrichtiges Beileid aus. Die Gedanken sind bei denjenigen, die derzeit noch versorgt werden müssen, heißt es. Besorgte Angehörige können sich über eine eingerichtete Hotline (0203-94000) der Stadt Duisburg informieren.

Im Vorfeld sind bereits erste Bedenken im Bezug auf die Örtlichkeit bekannt geworden. Es wurde damals schon vereinzelt befürchtet, dass es bei der kleinsten Panik zu einer Eskalation des Mobs kommen könnte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren166
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden