Kinect-Spiele für Hardcore-Gamer brauchen noch Zeit

Microsoft Konsolen Bis die ersten Spiele mit Unterstützung für die neue kamerabasierte Bewegungssteuerung der Xbox 360 auf den Markt kommen, die auch für Hardcore-Gamer interessant sind, wird es nach Angaben von Microsoft noch dauern. Mit den ersten Spielen, die ab Anfang November zusammen mit Kinect eingeführt werden, will man zunächst ein möglichst breites Publikum ansprechen, also junge und alte Spieler, Frauen und Familien, so Chris Lewis, Vice President bei Microsoft EMEA, im Interview mit 'GamesIndustry'.

Es werde wohl noch rund eineinhalb Jahre dauern, bis Spiele auf den Markt kommen, die die Fähigkeiten der Bewegungssteuerung mit der Steuerung von Spielen per Controller kombinieren und so eine Art hybrides Spielerlebnis schaffen, sagte Lewis weiter. Kinect werde in diesem Fall meistens ergänzend wirken.

Microsoft wolle die Hardcore-Gamer im Zuge der Einführung von Kinect natürlich nicht vernachlässigen, erklärte der Xbox-Manager. Um sie weiterhin zu bedienen, sollen im Herbst neue Titel wie Gears of War 3, Halo Reach und Fable III auf den Markt kommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Xbox 360 Slim E im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden