Western Digital bleibt größter Festplatten-Hersteller

Wirtschaft & Firmen Der Festplatten-Hersteller Western Digital hat sich an der Spitze des Marktes behauptet. Erst im letzten Quartal hatte das Unternehmen den bisherigen Spitzenreiter Seagate überholt. 49,7 Millionen Festplatten hat Western Digital im zweiten Quartal nach eigenen Angaben ausgeliefert. Damit vergrößerte sich der Abstand zu Seagate sogar noch: Der Konkurrent konnte im zurückliegenden Jahresviertel 46,8 Millionen Speichermedien verkaufen.

Western Digital erreichte dabei einen Umsatz von 2,4 Milliarden Dollar. Aus diesem resultierte ein Nettogewinn von 265 Millionen Dollar. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden 1,9 Milliarden Dollar Umsatz und 196 Millionen Dollar Gewinn aus 40 Millionen verkauften Festplatten gezogen.

Hinsichtlich des Umsatzes liegt Seagate allerdings noch vorn. Das Unternehmen hatte kürzlich Einnahmen in Höhe von 2,66 Milliarden Dollar vermeldet. Dem Zweitplatzierten gelingt es also eher, im oberen Preissegment zu punkten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Beliebt im Preisvergleich

Seagates Aktienkurs in Euro

Seagates Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden