Merkel: Das Internet macht die Politik schwieriger

Recht, Politik & EU Das Internet macht die politische Arbeit nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) schwieriger. Das sagte sie in einem Interview mit dem Boulevard-Blatt 'Bunte' (aktuelle Ausgabe). "Heute wird es durch die Vielzahl der Informationskanäle, und besonders durch das Internet, immer schwieriger, ein Gesamtmeinungsbild zu erkennen", sagte die Kanzlerin. Es sei insbesondere nicht mehr so einfach, Menschen aller Generationen zu erreichen.

Das führt sie darauf zurück, dass die einzelnen Medien von den verschiedenen Bevölkerungsgruppen unterschiedlich genutzt werden. "Es gibt nicht mehr nur eine Öffentlichkeit, sondern viele Öffentlichkeiten, die ganz verschieden angesprochen werden müssen", sagte Merkel.

Insbesondere bei den jüngeren Menschen würde sich der Trend fortsetzen, sich nur noch über das Internet zu informieren. Hier komme hinzu, dass diese sich weniger allgemein, sondern zunehmend punktuell informieren. Gegenüber einer Zeit, in der es nur Zeitungen und Nachrichtensendungen auf zwei Fernsehkanälen gab, ergeben sich so deutliche Veränderungen, mit denen man umzugehen lernen müsse.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren153
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden