Apple iPad ab Freitag in neun weiteren Ländern

Notebook Apple will seinen Tablet-PC iPad ab Freitag in neun weiteren Ländern zum Kauf anbieten. Dazu gehören Österreich, Belgien, Hong Kong, Irland, Luxemburg, Mexiko, die Niederlande, Neuseeland und Singapur. Apple hatte das Gerät ursprünglich am 3. April auf den US-Markt gebracht und den Verkauf am 28. Mai auf Kanada, Japan und die größten europäischen Länder ausgedehnt. Mit den am kommenden Freitag dazukommenden Ländern steht das iPad in 19 Staaten zur Verfügung.

Die Entwickler wollen ihren Tablet-PC bis zum Ende des Jahres noch in vielen weiteren Ländern anbieten, konkrete Details nennen sie aber nicht.

Die Analysten der Wall Street gehen davon aus, dass Apple im zweiten Quartal, das am 30. Juni zu Ende ging, rund 3,3 Millionen iPads verkaufen konnte. Die offiziellen Angaben werden für den morgigen Dienstag erwartet, wenn Apple sein Quartalsergebnis vorlegen muss.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden