Publisher: Unfertige Spiele sind bester Kopierschutz

PC-Spiele Geht es nach dem Chef des Publishers Codemasters, Rod Cousens, wird man zukünftig auf einen klassischen Kopierschutz verzichten und stattdessen unfertige Spiele in den Handel bringen, die der Spieler erst noch komplettieren muss. Kopierschutztechniken und DRM-Maßnahmen hält er nicht für sinnvoll, da sie kontraproduktiv sein können, indem sie das Spieleerlebnis ehrlicher Kunden beeinflussen. Laut Cousens würden aufrichtige Kunden nicht mehr benachteiligt werden, wenn man unfertige Spiele in den Handel bringt, sagte er gegenüber dem Branchenmagazin 'CVG'.

Der Spieler muss sich die noch fehlenden Inhalte dann in Form von kostenpflichtigen Downloads besorgen. Der Preis des Produkts, das im Einzelhandel angeboten wird, soll angepasst werden, so dass erst durch die nachgeladenen Inhalte ein Vollpreistitel entsteht.

Die Vorteile dieser Art der Verbreitung liegen laut Cousens auf der Hand. Raubkopierer würden nur einen kleinen Teil des Spiels erhalten - die eigentlichen Inhalte müssten auch sie online erwerben, wenn sie daran Interesse haben. Weiterhin würden die Spieler mehr Flexibilität beim Kauf bekommen, da sie selbst entscheiden können, in welchem Umfang sie das Spiel nutzen wollen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren107
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
Original Amazon-Preis
299
Im Preisvergleich ab
299
Blitzangebot-Preis
249
Ersparnis zu Amazon 17% oder 50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden