Sharp bringt Blu-rays mit 100 Gigabyte Speicherplatz

Speicher Der japanische Elektronikkonzern Sharp hat die ersten Blu-ray-Player und -Medien angekündigt, die den erst im April dieses Jahres verabschiedeten BDXL-Standard unterstützen. Dieser sorgt für eine höhere Speicherkapazität auf den Datenträgern. 100 bis 128 Gigabyte werden erreicht. Bisher gibt es Blu-Ray-Disks lediglich mit ein oder zwei herkömmlichen Layern, die entsprechend 25 oder 50 Gigabyte Platz bieten.

Sharp hat seine Speichermedien nun mit einem dritten Layer ausgestattet. Außerdem wurde die Speicherdichte auf den Layern gemäß der Spezifikationen des BDXL-Standards vergrößert. Erst so wird es möglich, die Marke von 100 Gigabtye pro Disk zu knacken.

Die Medien sind allerdings nur einmal beschreibbar. Außerdem ist der Preis mit über 50 Dollar pro Disk auch noch sehr hoch. Da ohnehin spezielle Hardware verwendet wird, werden die BDXL-Medien wohl vorerst ausschließlich ein Nischenprodukt für die Archivierung von Daten bleiben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu 16% auf Sony Auto Media Receiver
Bis zu 16% auf Sony Auto Media Receiver
Original Amazon-Preis
499,00
Im Preisvergleich ab
474,94
Blitzangebot-Preis
419,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden