Der Absatz von LCD-Monitoren stagniert weltweit

Monitore & Displays Der Absatz von LCD-Monitoren wird in diesem Jahr voraussichtlich stagnieren. Das berichtet das taiwanische Branchenmagazin 'DigiTimes' unter Berufung auf Quellen bei verschiedenen Herstellern. Ursprünglich ging man in dem Segment für 2010 von einem Wachstum der Absatzzahlen um 4 bis 5 Prozent aus. 170 Millionen bis 180 Millionen Stück sollten somit weltweit ausgeliefert werden. Für diese Schätzung sprachen mehrere Gründe.

So beispielsweise die erhofften Positiv-Effekte des Starts von Windows 7 auf den Computer-Markt, die gestiegene Bildqualität durch LED-Beleuchtungen aber auch ein anfängliches Interesse an Touchsrceens und 3D-Funktionen.

Allerdings blieb die Nachfrage auch im letzten Quartal hinter den Erwartungen der Hersteller zurück. Im laufenden dritten Jahresviertel ist nach deren Ansicht ebenfalls nicht mit einer spürbaren Belebung zu rechnen, hieß es.

Erst für das Weihnachtsgeschäft wird wieder eine steigende Nachfrage erwartet. Diese wird aber voraussichtlich nicht dazu führen, dass die Zahl von 160 Millionen verkauften LCD-Monitoren aus dem vergangenen Jahr merklich übertroffen wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Withings Kabelloses Blutdruckmessgerät
Withings Kabelloses Blutdruckmessgerät
Original Amazon-Preis
98,86
Im Preisvergleich ab
98,83
Blitzangebot-Preis
73,98
Ersparnis zu Amazon 25% oder 24,88

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden