Piratenpartei: Abmahnung wegen illegalem Upload

Recht, Politik & EU Eine im Auftrag des Rappers Bushido tätige Anwaltskanzlei hat eine Abmahnung an die Piratenpartei verschickt. Offenbar wurde über das Netzwerk des Bundesvorstands ein Titel des Musikers illegal über eine Tauschbörse verbreitet. Die Anwälte von Bushido wurden darauf aufmerksam, dass über das Netzwerk des Bundesvorstands der Piratenpartei ein Musiktitel des Rappers illegal in einer Tauschbörse verbreitet wurde. Gegenwärtig ist es allerdings unklar, ob oder welches Mitglied der Piratenpartei für diesen Upload verantwortlich ist.

Im Rahmen einer kürzlich stattgefundenen Vorstandssitzung, die aufgezeichnet als MP3-Download angeboten wird, wurde über das weitere Vorgehen in diesem Zusammenhang beraten. Letztlich wurde diesbezüglich die Entscheidung getroffen, dass Bernd Schlömer von der Piratenpartei zunächst höflich und förmlich antworten wird.

Das weitere Vorgehen scheint jedoch noch unklar zu sein. Erst wenn eine Reaktion der Gegenseite eintrifft, soll über weitere Schritte nochmals diskutiert werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren169
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:35 Uhr APEMAN Beamer mini projector DLP Pico Projektor WVGA, 1000:1 Kontrast, 854x 480 Pixel, mit USB, HDMI, MHL, 25000 Stunden LED Lebensdauer
APEMAN Beamer mini projector DLP Pico Projektor WVGA, 1000:1 Kontrast, 854x 480 Pixel, mit USB, HDMI, MHL, 25000 Stunden LED Lebensdauer
Original Amazon-Preis
199,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
169,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 30
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden