Microsoft Stores in Chicago und Minneapolis geplant

Microsoft Microsoft will offenbar in Kürze an zwei weiteren Orten in den USA eigene Einzelhandelsgeschäfte eröffnen. Der Softwarekonzern sucht derzeit Mitarbeiter für Microsofts Stores in den Großstädten Chicago und Minneapolis. Wie 'Neowin' berichtet, hat Microsoft bei seinem hauseigenen Jobportal Stellenausschreibungen für Veranstaltungsspezialisten, Produktberater und andere Mitarbeiter veröffentlicht. Damit bereitet das Unternehmen angeblich die Eröffnung der neuen Geschäfte vor.

Wann diese ihre Türen öffnen sollen, ist noch vollkommen unklar. Bisher hat Microsoft vier eigene Stores eröffnet. Diese befinden sich in den US-Bundesstaaten Arizona, Colorado und Kalifornien. In Kürze soll vor Microsofts Haustür in Seattle ein weiterer neuer Laden eröffnet werden.

Die Microsoft Stores befinden sich teilweise in unmittelbarer nähe von Apple Stores, die oft nur wenige Meter entfernt liegen und in den gleichen Einkaufszentren untergebracht sind. Die Redmonder wollen mit den Läden vor allem eine engere Kundenbindung erzielen, es geht daher nicht darum, möglichst hohe Umsätze zu erreichen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Icy Box IB-120CL-U3 2-fach Dockingstation für 2,5' (6,35 cm) und 3,5' (8,9 cm) SATA
Icy Box IB-120CL-U3 2-fach Dockingstation für 2,5' (6,35 cm) und 3,5' (8,9 cm) SATA
Original Amazon-Preis
48,98
Im Preisvergleich ab
43,22
Blitzangebot-Preis
46,34
Ersparnis zu Amazon 5% oder 2,64

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden