Wird im Bundestag bald moderne Technik einziehen?

Recht, Politik & EU Möglicherweise könnten die deutschen Abgeordneten schon in absehbarer Zeit moderne Technik im Bundestag verwenden. Der Vorsitzende des Geschäftsordnungsausschusses, Thomas Strobl, ist der Meinung, dass man sich moderner Technik nicht verschließen könne. Strobl hat sich diesbezüglich mit dem Kölner Stadtanzeiger unterhalten. In seinen Augen kommt die Digitalisierung mit großen Schritten auch auf die Politik zu. Zunehmend werden Gesetzesvorlagen in digitaler Form vorliegen, sagte er. Insofern kann man sich modernen Technologien nicht verschließen.

In der Sommerpause wird sich mit dieser Thematik der Geschäftsordnungsausschuss umfassend beschäftigen. Daher ist mit einer Anpassung der Geschäftsordnung des Bundestages durchaus zu rechnen. Diese wird laufend überarbeitet, heißt es.

Die Diskussion in diesem Zusammenhang kam im Juni dieses Jahres auf, als der FDP-Abgeordnete Jimmy Schulz während einer Rede im Bundestag seine Notizen nicht von einem klassischen Blatt Papier, sondern von einem Apple iPad abgelesen hatte.

Laut der aktuell gültigen Geschäftsordnung des Bundestags ist die Nutzung von Laptops untersagt. Allerdings wird darin die Nutzung von Tablet-PCs nicht ausdrücklich verboten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren79
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden