Symbian-Entwicklung: Stühlerücken auf der Titanic

Handys & Smartphones Nick Jones, Analyst beim renommierten Marktforschungsinstitut Gartner, räumt dem Smartphone-Betriebssystem Symbian in einem Kommentar äußerst schlechte Zukunfts-Perspektiven ein.
Die Symbian Foundation, unter deren Dach die Weiterentwicklung der Software angesiedelt ist, beschäftigt sich seiner Ansicht nach mit völlig falschen Projekten. Das werde dazu führen, dass die Marktanteile der Plattform zukünftig noch schneller fallen werden.

"Es hat auf mich den Eindruck, dass die Symbian Foundation damit beschäftigt ist, die Stühle auf Deck der Titanic neu anzuordnen und dabei den Android-Eisberg ignoriert", so Jones.

Das größte Problem sei das Benutzer-Interface, erklärte er. Diese könne nicht mit Konkurrenzprodukten wie Apples iOS oder Googles Android mithalten. Statt aber hier anzusetzen sehen die Roadmaps für zukünftige Symbian-Versionen Verbesserungen an ganz anderen Punkten vor.

"Ich habe gesehen, dass zuviel Augenmerk auf Sachen gelegt wird, die letztlich keine Rolle spielen. Zum Beispiel: Audio Policy-Packages, WiFi Direct, Unterstützung für ein 'Open Source Manifest', ein Symbian-Entwicklerprogramm für China, besseres Multitasking, mehrere personalisierte Homecreens, HDMI-Unterstützung zum Anschluss von Fernsehern, eine bessere Web-Runtime, eine bessere interne Struktur und so weiter", so Jones.

All diese Dinge können zwar in interessanten Features münden, aber sie spielen nach Ansicht des Analysten eine ungeordnete Rolle. "Kein Mensch wird diese Funktionen letztlich nutzen, wenn er zuvor das Telefon nicht gekauft hat", sagte Jones weiter. Und die Kaufentscheidung hänge letztlich in erster Linie davon ab, wie einfach und intuitiv sich ein Smartphone benutzen lässt.

Jones geht sogar soweit, zu sagen, dass die Situation für Symbian inzwischen so ernst ist, dass jeder Entwickler bei der Symbian Foudation, der nicht an der Benutzer-Oberfläche arbeitet, erst einmal seine Zeit verschwendet.

Er verweist dabei auf die aktuellen Daten zum Smartphone-Markt, die Gartner in Kürze veröffentlichen wird. "Diese werden für Symbian-Fans deprimierend zu lesen sein. Die Geschwindigkeit, mit der Symbian Marktanteile verliert, nimmt weiter zu", so Jones.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden