Microsoft eröffnet Worldwide Partner Conference

Microsoft Microsoft hat gestern seine jährliche Worldwide Partner Conference in Washington, D.C. eröffnet. Das Unternehmen zeigt unter anderem kommende Produkte, informiert über seine Strategie und bietet Workshops für Firmenkunden. Eine besonders große Rolle spielen in diesem Jahr die Cloud-Computing-Technologien von Microsoft, die für diverse Webdienste genutzt werden können. Darüber hinaus soll es aber auch um Windows Server, Windows Phone 7 und diverse andere Produkte gehen.

Wie in jedem Jahr werden auch in diesem Jahr Tausende Partnerfirmen der Redmonder aus mehr als 100 Ländern erwartet. Als prominenter Gast ist der ehemalige US-Präsident Bill Clinton vor Ort, der unter anderem über die Arbeit seiner Stiftung im Kampf gegen die Immunschwäche AIDS informiert.

Auch zahlreiche ranghohe Mitarbeiter von Microsoft nehmen an der Worldwide Partner Conference teil. Neben dem Chef der Business-Sparte Stephen Elop, dem Präsidenten der Server-Abteilung Bob Muglia und der Marketing- und Finanzchefin der Windows-Division Tami Reller ist auch Microsoft-Chef Steve Ballmer zugegen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden