Hacker "Geohot" spricht über Jailbreak des iPhone 4

Handys & Smartphones Der bekannte iPhone-Hacker George Hotz, im Internet besser als Geohot bekannt, hat kürzlich die neue Version des Apple-Smartphones erhalten und einen ersten Blick darauf geworfen. Einen Jailbreak stellte er nicht in Aussicht.
Er selbst geht nicht davon aus, dass der eigentliche Jailbreak, beziehungsweise die dafür notwendige Software, von ihm erscheinen wird. In Form von einem Blogbeitrag sagte er, dass man ihm keine Fragen über ein mögliches Release-Datum stellen soll. Dies würde nur seine Motivation senken, so der Hacker.

iPhone 4 mit Cydia

Zudem klärte Geohot über Projekte wie limera1n und pwned4life auf. Bei beiden Vorhaben habe er nie versprochen oder angekündigt, was sich dahinter möglicherweise verbergen könnte. Auch ein ultimatives Jailbreak-Werkzeug namens pwned4life wird es nicht geben.

Einen Hinweis darauf, dass Geohot doch aktiv an einem Jailbreak für das neue iPhone arbeitet, lieferte zunächst ein von ihm veröffentlichtes Bild. Darauf ist das neue Apple-Smartphone mit Cydia zu sehen. Dabei handelt es sich allerdings um einen Fake. Dies stellte Geohot selbst in dem Blogbeitrag klar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren85
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr HiKam Q7 Wireless IP Kamera HD für Smartphone/PC (1,3 Megapixel, HD 1280x720p, Tag/Nachtsicht, Gegensprechfunktion, WLAN, Pir-Sensor, Schwenkbar, SD Karte, 433MHz Funk)
HiKam Q7 Wireless IP Kamera HD für Smartphone/PC (1,3 Megapixel, HD 1280x720p, Tag/Nachtsicht, Gegensprechfunktion, WLAN, Pir-Sensor, Schwenkbar, SD Karte, 433MHz Funk)
Original Amazon-Preis
85
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
68
Ersparnis zu Amazon 20% oder 17
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden