Windows Mobile verliert, Google Android punktet

Windows Phone Microsofts Anteil am US-Markt für Smartphone-Betriebssysteme ist in der Zeit von Februar bis Mai 2010 erneut rapide gesunken, während Google Android weiter stark zulegen konnte. Auch Apple, RIM und Palm mussten Verluste verzeichnen. Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens ComScore ging der Marktanteil von Windows Mobile bis Mai 2010 um 1,9 Prozent auf 13,2 Prozent zurück. Im gleichen Zeitraum konnte Googles Android seinen Anteil von 9,0 auf 13,0 Prozent ausbauen, berichtet 'TechFlash'.

RIM bleibt mit seinen BlackBerry-Smartphones zwar absoluter Marktführer, musste jedoch einen Rückgang seines Marktanteils von 42,1 auf 41,7 Prozent hinnehmen. Apple verlor ebenfalls leicht, so dass der Marktanteil von 25,4 auf 24,4 Prozent sank. Die Daten wurden jedoch vor der Einführung des iPhone 4 erhoben, so dass sich die Lage mittlerweile geändert haben könnte.

Die Zahlen machen deutlich, dass Microsofts Windows Mobile in Sachen Marktanteil wohl bald von Google Android überholt wird. Kein anderer Anbieter musste laut den ComScore-Daten jüngst derart starke Verluste verkraften. Die Redmonder wollen noch in diesem Jahr mit der Einführung von Windows Phone 7 gegensteuern. Das neue System soll attraktive endkundenorientierte Smartphones ermöglichen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr MEDION WLAN Internet-Radio, farbiges 2,4' TFT Display
MEDION WLAN Internet-Radio, farbiges 2,4' TFT Display
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
79,95
Blitzangebot-Preis
67,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 12

Microsoft Lumia 950

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden