Facebook startet Prepaid-Bezahlsystem in Asien

Social Media Das Social Network Facebook startet in Asien ein neues Bezahl-Modell auf Basis von Prepaid-Karten, mit dem Anwender bei verschiedenen Partnern der Plattform einkaufen können. Dabei arbeitet man mit dem Unternehmen MOL aus Malaysia zusammen. Dieses wird die Prepaid-Karten ab dem 1. August dieses Jahres an rund 500.000 Verkaufsstellen in Indien, Australien, Neuseeland und fünf südostasiatischen Ländern anbieten.

Nutzer können mit den so erworbenen Guthaben beispielsweise bei Anbietern von Online-Games, die ihre Produkte in Facebook eingebunden haben, zusätzliche Inhalte einkaufen.

"Asien verfügt über eine große Gaming-Community, die sich hauptsächlich aus jüngeren Leuten zusammensetzt", sagte MOL-Sprecher Nor Badron. Allerdings würden diese nur selten über Kreditkarten verfügen, was es für Spieleentwickler bisher schwer macht, online Umsätze zu generieren.

Durch die Kooperation wird es diesen Nutzen nun möglich, beispielsweise in FarmVille kostenpflichtige Erweiterungen sicher zu erwerben. Unklar ist bisher, ob der Service Bestandteil eines Facebook-internen Payment-Dienstes für alle Nutzer wird, den die Betreiber bereits seit einiger Zeit entwickeln.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr KONNWEI OBD2 Diagnosegerät, KW850 universal KFZ-Fehlercode-Lesegerät für US-amerikanische, Europäische und Asiatische OBD II/EOBD ProtokolleKONNWEI OBD2 Diagnosegerät, KW850 universal KFZ-Fehlercode-Lesegerät für US-amerikanische, Europäische und Asiatische OBD II/EOBD Protokolle
Original Amazon-Preis
62,85
Im Preisvergleich ab
62,85
Blitzangebot-Preis
51,80
Ersparnis zu Amazon 18% oder 11,05
Im WinFuture Preisvergleich

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

The Social Network im Preis-Check

Tipp einsenden