Windows 7: Codec-Problem bei Triple-Core-Rechnern

Windows 7 Microsoft hat durchblicken lassen, dass der hauseigene Video-Codec VC-1 auf Mehrkernsystemen mit Windows 7 unter Umständen nicht seine ganze Leistung entfalten kann, weil nicht alle Rechenkerne genutzt werden.
Nach den Angaben aus einem Microsoft Support-Eintrag nutzt VC-1 bei Systemen mit drei oder sechs Rechenkernen nicht alle zur Verfügung stehenden Cores. Derzeit werde das Problem untersucht, um möglichst rasch eine Lösung bereit stellen zu können.

Bisher bietet nur AMD Prozessoren mit drei Kernen im Endkundenmarkt an, während Intel ausschließlich Dual- und Quad-Core-Chips vertreibt. Dadurch dürfte die Zahl der betroffenen Kunden überschaubar ausfallen. Ob der nun gemeldete Fehler bis zum ersten Service Pack für Windows 7 beseitigt werden kann, ist noch offen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:25 Uhr PCE-FWS 20 Funkwetterstation, mit Windgeschwindigkeit und -richtung, Niederschlag, Feuchtigkeit, USB, Software, Touchscreen
PCE-FWS 20 Funkwetterstation, mit Windgeschwindigkeit und -richtung, Niederschlag, Feuchtigkeit, USB, Software, Touchscreen
Original Amazon-Preis
117,69
Im Preisvergleich ab
111,80
Blitzangebot-Preis
87,89
Ersparnis zu Amazon 25% oder 29,80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden