Earlybird: Twitter bringt exklusive Einkaufsangebote

Wirtschaft & Firmen Die Betreiber der Microblogging-Plattform Twitter unternehmen einen ersten großen Schritt in Richtung E-Commerce. Über den Twitter-Account @earlybird könne interessierte Firmen künftig exklusive Angebote verbreiten. Dabei müssen die Partnerunternehmen sowohl den Zeitrahmen, für den ein bestimmtes Angebot gültig sein soll und auch den Preis für die jeweiligen Produkte selbstständig festlegen. Mit diesem Vorhaben steigt 'Twitter', wie bereits vor geraumer Zeit angekündigt, in den Bereich E-Commerce offiziell ein.

Die jeweiligen Verkaufsangebote werden wie bei herkömmlichen Tweets, so die Bezeichnung für Nachrichten die auf Twitter verfasst werden, in die Timeline der Nutzer integriert. Dazu ist es folglich notwendig, den Account @earlybird zu abonnieren.

Vorerst werden darüber Angebote für den US-amerikanischen Markt verbreitet, teilte Twitter mit. Denkbar sei es überdies, auch lokalisierte Angebote in den unterschiedlichen Regionen an den Start zu bringen. Für Twitter stellt dieses Vorhaben eine neue Einnahmequelle dar.

Experimentiert wird im Rahmen dieses neuen Angebots mit unterschiedlichen Modellen. Dazu gehören eine anteilsmäßige Beteiligung je Verkauf oder ein Fixpreis für jedes Angebot.

WinFuture bei Twitter: Twitter.com/WinFuture
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:59Samsung UE40H6290 101 cm (40 Zoll) 3D-LED-Backlight-FernseherSamsung UE40H6290 101 cm (40 Zoll) 3D-LED-Backlight-Fernseher
Original Amazon-Preis
472,35
Blitzangebot-Preis
429
Ersparnis 9% oder 43,35
Im WinFuture Preisvergleich

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads

Tipp einsenden