Myspace auf der Suche nach neuen Werbepartnern

Wirtschaft & Firmen Die Betreiber des Social Networks Myspace sind gegenwärtig auf der Suche nach neuen Werbepartnern für die hauseigene Plattform. Verhandelt wird diesbezüglich angeblich mit Google, Yahoo und Microsoft. Mit dem US-amerikanischen Internetkonzern Google ist es Anfang 2007 zu einer Zusammenarbeit im Bereich der Werbevermarktung gekommen. Da die Erwartungen von Google in der letzten Zeit jedoch nicht erfüllt wurden, ist es unklar, ob diese Kooperation auch in der kommenden Zeit bestehen wird, berichtet das 'Wall Street Journal'.

Ursprünglich sollte die Zusammenarbeit zwischen Google und MySpace bis Ende Juni dieses Jahres andauern. Allerdings hat man sich nun dazu entschlossen, dieses Vorhaben bis 31. August zu verlängern.

Damals war Google dazu bereit, einen Fixbetrag von über 900 Millionen US-Dollar über drei Jahre zu bezahlen. Analysten bezweifeln aufgrund der Entwicklung der Werbeumsätze bei Myspace, dass bei dem neuen Abkommen ein ähnlich hoher Umfang erreicht wird.

Eine Myspace-Sprecherin bestätigte, dass momentan mit mehreren Werbe-Dienstleistern verhandelt wird. Konkrete Details wollte sie allerdings nicht bekannt geben. Auch Google und Microsoft waren nicht dazu bereit, einen Kommentar zu den aktuell stattfindenden Verhandlungen abzugeben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Soziale Netzwerke Links

Tipp einsenden