Bluetooth 4.0 ist fertig und soll Strom sparen

Peripherie & Multimedia Die Bluetooth Special Interest Group hat die Spezifikationen für den Standard Bluetooth 4.0 fertiggestellt. Darin sind erstmals die geplanten Stromspartechniken enthalten, die Bluetooth in vollkommen neue Geräteklassen bringen soll. Bluetooth 4.0 soll erstmals in Geräten Verwendung finden, die mit wenig Energie sehr lange durchhalten müssen. Dazu gehören beispielsweise bestimmte Applikationen aus dem Gesundheitswesen und dem Sportbereich. Ein neuer Energiesparmodus soll dafür sorgen, dass die lange Laufzeit der Geräte nicht beeinträchtigt wird.

Bluetooth 4.0 besteht aus drei Teilen, die man einzeln oder beliebig kombiniert implementieren kann. Bluetooth Low Energy wird, wie der Name bereits andeutet, besonders energiesparend sein. Bluetooth High Speed dagegen ist auf eine schnelle Übertragung von Daten ausgelegt. Hinzu kommt die klassische Bluetooth-Spezifikation, die jetzt fertiggestellt wurde.

Die Hardware-Hersteller werden zukünftig die Möglichkeit haben, die Reichweite der Bluetooth-Verbindung anzupassen. 65 Meter und mehr sind in den Spezifikationen vorgesehen. Dies ist notwendig, da Bluetooth auch im modernen Hausbau eingesetzt werden soll, um verschiedene Anlagen mit Hilfe von Sensoren zu steuern.

Mit den ersten Geräten, die Bluetooth 4.0 unterstützen, kann frühestens Ende 2010 gerechnet werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr HP Scanjet Professional 1000 Mobiler Dokumenten-Einzugsscanner (600 x 600 dpi, Duple
HP Scanjet Professional 1000 Mobiler Dokumenten-Einzugsscanner (600 x 600 dpi, Duple
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
222,23
Blitzangebot-Preis
206,10
Ersparnis zu Amazon 10% oder 22,90

Tipp einsenden