Renesas kauft Mobilfunkmodem-Geschäft von Nokia

Wirtschaft & Firmen Der finnische Handy-Hersteller Nokia verkauft seine Produktionssparte für Mobilfunk-Modems an das japanische Unternehmen Renesas Electronics. Das teilten die Vertragspartner mit. Der Transfer soll im vierten Quartal dieses Jahres abgewickelt werden. Ab diesem Zeitpunkt sollen die etwa 1.100 Beschäftigten aus Finnland, Indien und anderen Ländern einen neuen Arbeitsvertrag mit dem neuen Besitzer erhalten, hieß es.

Rund 200 Millionen Dollar beträgt der Verkaufspreis. Darin sind auch die Rechte an verschiedenen Technologien enthalten, mit denen die Verbindung zwischen Endgeräten und den Mobilfunknetzen verschiedener Hersteller realisiert wird.

Der Vertrag zwischen Nokia und Renesas, dem nach Umsatz drittgrößten Halbleiter-Produzenten der Welt, umfasst auch eine Kooperationsvereinbarung. Beide Unternehmen wollen zukünftig bei der Entwicklung neuer Modem-Technologien zusammenarbeiten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Sony NW-ZX100HN Audio Walkman (High Resolution, Noise Cancelling)
Sony NW-ZX100HN Audio Walkman (High Resolution, Noise Cancelling)
Original Amazon-Preis
525
Im Preisvergleich ab
519
Blitzangebot-Preis
446
Ersparnis zu Amazon 15% oder 79

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden