Touchscreen-Verkäufe sollen um 5000% wachsen

Wirtschaft & Firmen Die Marktforscher aus dem Hause iSuppli gehen davon aus, dass Apples iPad einen wahren Touchscreen-Boom auslösen wird. Sie erwarten, dass in diesem Jahr rund 8,9 Millionen berührungsempfindliche Displays für Tablets und Slates verkauft werden. 2009 wurden nur 176.000 entsprechende Einheiten ausgeliefert. Das Wachstum würde also stolze 5000 Prozent betragen. Bis 2013 soll dieses starke Wachstum anhalten. Dann sollen jährlich bereits 63,9 Millionen berührungsempfindliche Displays verkauft werden - eine Steigerung um den Faktor sieben.


Unter Slates versteht iSuppli sämtliche Tablet-PCs, deren Gehäuse sich nicht aufklappen lassen. In den letzten Jahren fand man sie vor allem im medizinischen Bereich, allerdings wurden sie über eine physische Tastatur bedient. Heute wird fast ausschließlich auf die Eingabe mit dem Finger über das Display gesetzt.

iSuppli geht davon aus, dass Apple in den nächsten Jahren der Vorreiter auf dem Markt für Tablet-PCs bleiben wird, da das iPad mit viel Voraussicht entwickelt wurde. Konkurrenten benötigen ein ansprechendes Design, nützliche Anwendungen und ein praktisches Touch-Interface. Diese Features müssen in einem günstigen Paket vereint werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Pasonomi 3D VR Brille, Virtual Reality Headset Brille für 3D Filme und Spiele VR Gläser für 4-6 Zoll Smartphones, iPhone 6 6S Plus, Samsung S7 s6 edge, note 5, LG, HTC
Pasonomi 3D VR Brille, Virtual Reality Headset Brille für 3D Filme und Spiele VR Gläser für 4-6 Zoll Smartphones, iPhone 6 6S Plus, Samsung S7 s6 edge, note 5, LG, HTC
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,39
Ersparnis zu Amazon 25% oder 6,60
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden