Google plant keinen Nachfolger des Nexus One

Handys & Smartphones Der Chef des US-amerikanischen Internetkonzerns Google, Eric Schmidt, hat sich mit dem britischen 'Telegraph' über das Thema Google Phone unterhalten. Seinen Angaben zufolge wird es keinen Nachfolger des Nexus One geben. Mit dem hauseigenen Smartphone verfolgt der Internetkonzern verschiedene Ziele. Dazu gehört es unter anderem, die Hardwareplattform rund um Android und das hauseigene mobile Betriebssystems selbst weiter voranzutreiben. Die diesbezüglich aufgestellten Erwartungen wurden erfüllt, heißt es. Einen Grund für die Entwicklung eines weiteren Smartphones sieht man folglich nicht gegeben.

Ganz ähnlich könnte Google auch im Hinblick auf das Betriebssystem ChromeOS, bei dem der Fokus klar auf die Internetnutzung gelegt wird, verfahren.

Zugehörige Referenz-Designs liegen bereits vor. Überdies habe man auch Hardware-Partnerschaften geschlossen. Grundsätzlich wäre es also denkbar, mit einem eigenen Gerät, auf dem ChromeOS zum Einsatz kommt, noch in diesem Jahr an den Start zu gehen.

Zwingend notwendig scheint dies in den Augen von Schmidt jedoch nicht zu sein. Zunächst will Google abwarten, was die Partner in der kommenden Zeit in diesem Bereich unternehmen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden