Bericht: Apple will ins TV-Geschäft einsteigen

Wirtschaft & Firmen Laut einem Bericht der 'New York Times' will Apple erneut in das TV-Geschäft einsteigen, nachdem man mit Apple TV nur wenig Erfolg hatte. Der Konzern hofft, sich damit ein viertes Standbein aufbauen zu können. Laut Quellen, die mit den Plänen von Apple vertraut sind, wird derzeit an einem Update der TV-Software gearbeitet. Dazu gehört auch eine neu gestaltete Benutzeroberfläche. Bislang ist aber nicht klar, ob es sich um ein komplett neues Produkt handelt. Möglicherweise wird die TV-Lösung von Apple zukünftig auf dem Betriebssystem iOS basieren, das bislang nur beim iPhone, iPod und iPad zum Einsatz kommt.

In der letzten Zeit hat Apple diverse neue Mitarbeiter eingestellt, die sich in ihrer beruflichen Vergangenheit mit dem Design von TV-Produkten beschäftigt haben. Würde iOS verwendet werden, hätten die Kunden dadurch erhebliche Vorteile, denn Streaming-Apps von Netflix und Hulu wären nutzbar.

2007 hatte Steve Jobs erklärt, dass man mit den Macs und iPods ein jeweils 10 Milliarden US-Dollar schweres Standbein besitzt. Er hoffte damals, dass es sich beim iPhone um das dritte Standbein handelt. Bereits damals stellte er in Aussicht, dass Apple TV eines Tages das vierte Standbein sein wird.

Der Konkurrenzkampf in dieser Branche wird hart sein, schließlich befindet sich Google TV inzwischen in der abschließenden Entwicklungsphase.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:50 Uhr Mega 2560 R3 Board mit ATmega2560, ATmega16U2, 100% Arduino kompatibe
Mega 2560 R3 Board mit ATmega2560, ATmega16U2, 100% Arduino kompatibe
Original Amazon-Preis
17,80
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
15,13
Ersparnis zu Amazon 0% oder 2,67
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden