Apple schaltet iPhone-Werbeplattform iAd frei - Video

Handys & Smartphones Apple hat heute in Nordamerika damit begonnen, seine Werbeplattform iAd zu starten. Sie ist in das iOS 4 integriert und erlaubt es Unternehmen, sehr aufwändige Werbebotschaften an iPhone-Nutzer zu übermitteln.
Eine der ersten Anzeigen, die über iAd ausgeliefert wird, kommt vom Autobauer Nissan. Darin wird das Elektroauto Leaf vorgestellt. In einem Video zeigt das Unternehmen, wie die Werbeanzeige aufgebaut ist und welche Möglichkeiten sie bietet. Kaufinteressenten erhalten durchaus nützliche und unterhaltsame Informationen.


Klickt man auf den schmalen Werbebanner, der in einer App eingeblendet werden kann, öffnet sich die Anzeige im Vollbildmodus. Zunächst läuft ein Video ab, das im Fall von Nissan ziemlich übertrieben wirkt, aber dennoch lohnt sich ein Blick darauf. Anschließend gelangt man in ein Menü, in dem verschiedene Funktionen zur Verfügung stehen, die einem Kunden den Nissan Leaf näherbringen.

Beispielsweise kann man sich jedes Detail des Autos genau anschauen. Man kann seine Wunschfarbe wählen, technische Daten abrufen und vieles mehr.

Bislang steht iAd lediglich in Nordamerika zur Verfügung, jedoch soll es in Kürze in vielen weiteren Ländern gestartet werden. Dann wird man auch wesentlich häufiger auf die Werbebanner in Apps stoßen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden