Firefox wird zum Standard-Browser im Hause IBM

Wirtschaft & Firmen Auch wenn gegenwärtig schon zahlreiche Mitarbeiter des IT- und Beratungsunternehmens IBM auf den Open-Source Browser Firefox zum Surfen im Internet zurückgreifen, sollen in Zukunft alle Angestellten auf den Mozilla-Browser setzen. Von nun an werden alle neuen Rechner so ausgeliefert, dass der Mozilla Firefox als Standardbrowser auf den neuen Maschinen zum Einsatz kommt. Angekündigt hat dies der Vice President der Open-Source- und Linux-Abteilung von IBM, Bob Sutor. Seinen Angaben zufolge setzen zahlreiche Mitarbeiter schon seit Jahren auf den freien Browser.

Hervorgehoben werden diesbezüglich unter anderem die Sicherheit des Browsers und die Möglichkeit, auf einfache Weise Erweiterungen verwenden zu können. Zu den weiteren Aspekten, die laut IBM für den Firefox sprechen, gehört die Standardtreue.

Die Marktforscher von Net Applications haben jüngst die aktuelle Statistik über die Browser-Nutzung für den Monat Juni vorgelegt. Demzufolge musste der Firefox in dem beobachteten Zeitraum einen Verlust hinnehmen. Der Marktanteil ging von 24,32 auf 23,81 Prozent zurück.

Am vergangenen Wochenende haben die Entwickler von Mozilla die Version 3.6.6 des Firefox-Browsers veröffentlicht. Der zugehörige Download steht in unserem Download Center zur Verfügung.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren83
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden