Windows 8: Dokumenten-Leak hat Konsequenzen

Windows 8 Die Veröffentlichung interner Dokumente von Microsoft, die eigentlich dazu gedacht waren, den Hardware-Partnern einen Überblick zu den Planungen für Windows 8 zu geben, hat offenbar Konsequenzen. Microsoft hat offenbar das Blog von Francisco Martin, über welches die Papiere ins Internet gelangten, löschen lassen, um so einer weiteren Verbreitung der nicht für die breite Öffentlichkeit gedachten Informationen entgegen zu wirken. Martins Blog nutzte ausgerechnet die Microsoft-Blogging-Plattform Windows Live Spaces, berichtet Stephen Chapman.

Unterdessen könnte der Leak auch für einen Mitarbeiter des Hardware-Konzerns Hewlett-Packard unangenehme Folgen haben. So taucht die E-Mail-Adresse eines gewissen Derek Goode, der offenbar im Bereich des System Software Engineering für HCL Hewlett-Packard tätig ist, auf einem der ohne Zustimmung von Microsoft veröffentlichten Slides auf.

Die Betreiber der Website 'Win7Vista' mussten inzwischen eingestehen, dass die E-Mail-Adresse des HP-Mitarbeiters offenbar bei der Bearbeitung vor Veröffentlichung übersehen wurde. Ursprünglich wurden die Dokumente, die in Form von XPS-Dateien vorlagen, in PDFs konvertiert, um so einer Identifizierung einer möglichen Quelle vorzubeugen.

Man habe "viele Stunden" damit verbracht, Wasserzeichen und andere Schutzmaßnahmen zu beseitigen, bevor die Informationen veröffentlicht wurden. Offenbar wurde dabei ein Slide übersehen. Beobachter wie Tom Warren von Neowin gehen davon aus, dass die OEM-Präsentation schon vor einigen Wochen geleakt war, aber erst jetzt veröffentlicht wurde.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden