Patentstreit: Salesforce kontert gegen Microsoft-Klage

Wirtschaft & Firmen Salesforce, ein Anbieter von Web-basierten Firmen-Anwendungen, hat eine Patentklage gegen den Software-Konzern Microsoft eingereicht. Fünf Schutzrechte sollen die Redmonder verletzt haben. Die Klage folgt wenige Wochen, nachdem Microsoft selbst ein Verfahren gegen Salesforce eingeleitet hatte. Auch in dieser Auseinandersetzung geht es um verschiedene Methoden-Patente auf Teile der Architektur verschiedener Applikationen.

Salesforce wirft Microsoft nun vor, beispielsweise in den SharePoint-Anwendungen und auch im .Net-Framework Rechte zu verletzen. Weitere Patentverletzungen sollen in der Windows Server AppFabric, dem Windows Error Reporting-System und den Authentifikation-Mechanismen der Windows Live-Dienste auftreten.

In der Klageschrift fordert Salesforce eine nicht näher spezifizierte Summe an Schadensersatz. Letztlich dürfte es allerdings vor allem darauf ankommen, eine möglichst günstige Situation für eine außergerichtliche Einigung in beiden Verfahren zu schaffen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Zur Gamescom: Acer Monitor
Zur Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
499
Im Preisvergleich ab
494
Blitzangebot-Preis
419
Ersparnis zu Amazon 16% oder 80

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden