Croll: Bewährungsstrafe für den Twitter-Hacker

Hacker Das zuständige Gericht in Clermont-Ferrand ist im Fall des Twitter-Hackers, der im Internet als "Croll" bekannt ist, zu einem Urteil gekommen. Der Franzose muss nicht ins Gefängnis, sondern wurde zu fünf Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Im Rahmen des Prozesses bestritt Franzose Francois C., ein Hacker zu sein. Seinen eigenen Angaben zufolge habe er lediglich Screenshots veröffentlicht und auf mögliche Probleme hingewiesen. Im vergangenen Jahr zeigte Croll ein besonderes Talent im Erraten von Passwörtern. Auf diese Weise gelangte er an die Twitter-Passwörter des US-Präsidenten Barack Obama und der Sängerin Britney Spears.

Die Verhandlungen vor dem Gericht in Frankreich sind nun zu einem Ende gekommen. Vorgeworfen wurde dem jungen Franzosen das Eindringen in fremde Computersysteme. Im schlimmsten Fall hätten ihm bis zu zwei Jahre Haft gedroht.

Wie der zugehörige Anwalt des arbeitslosen Franzosen unterstrich, sei bei diesen Vorfällen kein finanzieller Schaden entstanden. Neben den Passwörtern von Barack Obama und Britney Spears konnte Francois C. auch an das Passwort zur Verwaltung von Twitter gelangen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Smartphone Projektor - Luckies of London
Smartphone Projektor - Luckies of London
Original Amazon-Preis
24,45
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
20,76
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,69

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads

Tipp einsenden