RealNetworks kündigt Entlassung von Mitarbeitern an

Wirtschaft & Firmen Der Hersteller von Streaming-Software RealNetworks hat Entlassungen angekündigt. Die Größe der Belegschaft soll um fünf Prozent reduziert werden, teilte das Unternehmen mit. 85 Beschäftigte sind von der Maßnahme betroffen. Ein Viertel von ihnen soll verschiedenen Management-Ebenen angehören. Die Unternehmens-Führung begründet die anstehenden Kündigungen mit einer Umstrukturierung der Firmenstruktur.

Dabei werden die Abteilungen "Technology Products" und "Media Software and Services" geschrumpft. Das Management will dabei eine effizientere Struktur einführen. Kleinere funktionale Gruppen sollen die Entwicklung schneller vorantreiben.

Im Rahmen des Unternehmens-Umbaus wird auch Bürofläche im Firmensitz in Seattle sowie in verschiedenen Niederlassungen in Europa und Asien reduziert. Die Kosten der Restrukturierung werden für dieses Quartal auf rund 10 Millionen Dollar beziffert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden