Neue Updates für Windows 7, Vista & Media Center

Windows 7 Microsoft hat eine Reihe neuer, nicht sicherheitsrelevanter Updates für Windows 7, Windows Vista SP2 und Windows Server 2008 R2 zum Download bereit gestellt. Es handelt sich unter anderem um Kompatibilitäts-Updates. Das Kompatibilitäts-Update KB982519 wird in der neuen Ausgabe vom Juni 2010 um eine Reihe von Anwendungen erweitert, die nun problemlos unter Windows 7 einsetzbar sein sollen. In einigen Fällen bringt das Update auch Kompatibilitätsverbesserungen unter Windows Vista.

Unter anderem betrifft das neue Kompatibilitäts-Update die von Lenovo verwendete Shortcut-Software für Tablet-PCs, Logitechs Quickcam-Software, die Microsoft-eigene Virtualisierungslösung App-V, O&O Defrag Professional in Version 11.6 und Dells WebCam-Software.

In einigen Fällen sorgt das Update allerdings lediglich dafür, dass der Anwender beim Start des jeweiligen Programms zu einer Aktualisierung auf eine neuere Version aufgefordert wird. Darüber hinaus hat Microsoft auch ein neues Update veröffentlicht, das die Abwärtskompatibilität von Windows 7 verbessern soll.

Das Update KB980846 ermöglicht die Verwendung von DLLs, die eigentlich für ältere Windows-Versionen gedacht sind, in einer Vista-Umgebung unter Windows 7. Dies soll bei bestimmten älteren Programmen dafür sorgen, dass diese auch mit der neuesten Windows-Version eingesetzt werden können.

Microsoft liefert mit KB981078 auch noch ein aktualisiertes kumulatives Update für das Windows Media Center unter Windows 7 aus, das eine Reihe kleinerer Probleme beseitigen soll. Unter anderem werden dadurch Fehler bei der Aktualisierung von Programmdaten behoben und Abstürze beim Umgang mit Backups und dem Zugriff auf aufgezeichnete Sendungen aus der Welt geschafft.

Das Update KB982480 für Windows Vista aktualisiert ebenfalls das Media Center und sorgt dafür, das kein Absturz einer Programmkomponente mehr auftritt, wenn der Nutzer versucht, eine defekte EPG-Datenbank auf den neuesten Stand zu bringen.

Hinzu kommt ein ergänzendes Plattform-Update für Windows Vista, das einige Fehler bei Windows 7-Funktionen beseitigt, die mit dem Vista SP2 auch bei dem älteren Betriebssystem eingeführt wurden. Das bisher nur in Form einer Beta vorliegende so genannte Platform Update Supplement behebt Fehler beim Text-Rendering per Direct2D, der Wiedergabe von Mediendateien im Browser und dem Umgang mit Druckdokumenten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden