Google: OCR-Texterkennung für Docs verfügbar

Internet & Webdienste Der US-amerikanische Internetkonzern Google hat in seinen Online Office-Dienst ein neues Feature implementiert. Dieses soll den Google Docs-Nutzern die Übernahme von Texten aus anderen Quellen erleichtern. Gemeint ist damit eine OCR-Texterkennung (Optical Character Recognition), was zu Deutsch so viel wie optische Zeichenerkennung bedeutet. Alle Nutzer, die künftig entweder Bilder oder Dokumente im PDF-Format hochladen, können davon profitieren. Denn die darin enthaltenen Texte werden automatisch erkannt, heißt es in einem Blogbeitrag von 'Googlesystem'.

Entsprechende Passagen in den Dokumenten werden von Google Docs automatisch erkannt und in ein Textdokument umgewandelt. Gegenwärtig scheint dieses Feature noch nicht gänzlich ausgereift zu sein.

Besonders im Hinblick auf die Formatierung von Dokumenten scheint es noch vereinzelt Schwierigkeiten zu geben. Maßgeblich ist das Resultat von der Qualität des ursprünglichen Materials abhängig.

Erst im April dieses Jahres haben die Entwickler von Google eine grundlegend überarbeitete Version des Online-Office Google Docs vorgestellt. Dabei wurde unter anderem der zugehörige Code neu geschrieben.

Umfassende Informationen dazu sind unserem Artikel 'Google Docs: Runderneuerung für Googles Office' zu entnehmen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr iEGrow Dimmbare LED Schreibtischlampe Tischleuchte Augenschutz, 1W 3 Helligkeitsstufen Dimmbar, Berührungsempfindlich, Flexibel Leselampe
iEGrow Dimmbare LED Schreibtischlampe Tischleuchte Augenschutz, 1W 3 Helligkeitsstufen Dimmbar, Berührungsempfindlich, Flexibel Leselampe
Original Amazon-Preis
14,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
10,01
Ersparnis zu Amazon 33% oder 4,98
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden