Kinect für die Xbox 360 im Microsoft Store für 150$

Microsoft Konsolen Die Bewegungssteuerung für die Xbox 360, die auf den Namen Kinect hört, wird knapp 150 US-Dollar kosten. Microsoft hat das Gerät jetzt in seinen eigenen Online-Shop aufgenommen und bestätigt damit den Preis, den einige andere Online-Händler genannt hatten.
Ab sofort kann man Kinect im Microsoft Store für 149,99 US-Dollar vorbestellen. Im Lieferumfang befindet sich ein "Wi-Fi extension cable" - es ist jedoch unklar, was Microsoft mit diesem "WLAN-Erweiterungskabel" meint.


Microsoft hatte auf der E3 in Los Angeles seine Bewegungssteuerung Kinect für die Xbox 360 offiziell vorgestellt. Wenn sie am 4. November in den USA in den Handel kommt, sollen 15 Spiele zur Verfügung stehen.

Geht es nach Microsoft, so soll die Bewegungssteuerung Kinect langfristig Funktionen bieten, die weit über die einfache Bedienung von Spielen hinaus gehen. Gerade im Bereich des Fernsehens und der Internet-Unterhaltung sieht man diverse neue Möglichkeiten.

So habe man bisher das Potenzial von Kinect noch gar nicht voll ausgelotet. Unter anderem sei vorstellbar, dass ein Fernseher automatisch auf den Lieblingssender des jeweiligen Nutzers umschaltet, wenn man den Raum betritt, weil Kinect mit Hilfe seiner Kameras und Mikrofone die einzelnen Bewohner eines Haushalts unterscheiden kann.

Preisvergleich: Xbox 360
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren82
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr Jukebox Multimedia Musikbox Legend 501 Bluetooth, USB, SD, MP3 CD, Radio
Jukebox Multimedia Musikbox Legend 501 Bluetooth, USB, SD, MP3 CD, Radio
Original Amazon-Preis
250
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
200
Ersparnis zu Amazon 20% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden