Nokia bringt im vierten Quartal eigenen Tablet-PC

Speicher Auch der Handy-Hersteller Nokia entwickelt derzeit ein eigenes Tablet-System. Dieses soll voraussichtlich im vierten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen. Das berichtete das taiwanische Branchenmagazin 'DigiTimes'. Dieses will aus Quellen bei verschiedenen Komponenten-Herstellern erfahren haben, dass das Unternehmen bereits rund hundert Prototypen für weitergehende Tests produziert haben soll.

Die Geräte basieren demnach auf Prozessoren mit ARM-Architektur. Die Displays der Muster weisen Größen von sieben und neun Zoll auf. Die Produktion der Hardware erfolgt dem Vernehmen nach beim Auftragsproduzenten Foxconn Electronics.

Unklar ist derzeit, welches Betriebssystem Nokia auf dem Tablet einsetzen wird. Alles spricht aber dafür, dass die Wahl auf Meego fallen wird - ein Linux-basiertes System, dass Nokia für Smartphones entwickelt. Der Vertrieb soll wie bei den Handys des Unternehmens auch über Mobilfunk-Firmen erfolgen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Original Amazon-Preis
449,99
Im Preisvergleich ab
449,00
Blitzangebot-Preis
369,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 80

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden