USA: Mehrere iPhone-Bestellungen wurden storniert

Handys & Smartphones In den Vereinigten Staaten werden seit Kurzem die ersten iPhones der neuen Generation verschickt. Wie nun bekannt wurde, haben der Netzbetreiber AT&T und Apple selbst diverse Bestellungen aus unbekannten Gründen storniert. Informiert wurden die interessierten Käufer eines iPhones 4 über diesen Sachverhalt per E-Mail. Sowohl das Apple Online Store Team, als auch der Netzdienstleister AT&T haben entsprechende Nachrichten verschickt, in denen es heißt, dass die Bestellung des iPhones storniert wurde, teilte 'Neowin' mit.

Sollten die Empfänger dieser Nachrichten der Meinung sein, dass es sich dabei um einen Fehler handelt, so sollten sie sich an die jeweiligen Unternehmen wenden. Allerdings scheinen auch diese Nachforschungen seitens der Kunden keine konkreten Erkenntnisse zu liefern.

Am ersten Tag der Vorbestellphase wurden 600.000 Exemplare des iPhones 4 verkauft, teilte Apple mit. Unter dem Strich handelt es sich dabei um die größte Anzahl an Vorbestellungen, die das Unternehmen aus Cupertino jemals an einem Tag entgegengenommen hat.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren54
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden