Activision will "Call of Duty" innovativ halten

PC-Spiele Jedes Jahr will Activision einen neuen Teil der bekannten Action-Serie "Call of Duty" in den Handel bringen. Damit die Marke erfolgreich bleibt, will man in jedem Teil ein gewisses Maß an Innovation bieten, erklärte Thomas Tippl, COO von Activision Blizzard.
Gegenüber 'Gamasutra.com' behauptete er, dass es so etwas wie Markenüberdruss nicht gibt. Er ist der Meinung, dass die Fans von einer Marke nicht müde werden, wenn die Entwickler regelmäßig mit Innovationen überzeugen. "Wenn eine tolle Marke aufhört innovativ zu sein, wird man Fans verlieren", sagte Tippl.


Seiner Aussage nach wird "Call of Duty" noch viele Jahre Innovationen bieten können, da man lange noch nicht alles von dem umgesetzt hat, was sich die Spieler wünschen. Aus diesem Grund sieht er auch kein Problem darin, jährlich einen neuen Teil zu veröffentlichen.

Beim kommenden "Call of Duty: Black Ops" handelt es sich inzwischen um Teil 7 der Shooter-Serie. Das Spiel soll am 9. November 2010 für den PC, die Xbox 360 und Playstation 3 in den Handel kommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Infinite Warfare im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden