EFF: Firefox-Addon soll HTTPS-Nutzung vereinfachen

Browser Die 'Electronic Frontier Foundation' (EFF) möchte die Verwendung von HTTPS-Verbindungen, zum sicheren Surfen im Internet, fördern und hat aus diesem Grund ein Addon für den Mozilla Firefox veröffentlicht. Bei der Verwendung dieses Addons wird bei zahlreichen Webseiten automatisch eine gesicherte und verschlüsselte Verbindung über HTTPS hergestellt. Die US-amerikanische Bürgerrechtsorganisation möchte dabei die Verwendung dieses Protokolls für die Anwender so einfach wie möglich gestalten und hat ein zugehöriges Addon für den Firefox-Browser entwickelt.

Mit Webseiten wie Facebook, Twitter, Wikipedia und zahlreichen weiteren Angeboten lässt sich damit ohne das Zutun der Anwender eine gesicherte Verbindung herstellen. Die Umleitung auf die jeweiligen HTTPS-Adressen erfolgt automatisch. Ist eine solche Verbindung aufgebaut, so läuft die Kommunikation abhörsicher ab.

Gegenwärtig befindet sich dieses Addon noch in einem Beta-Stadium. Insofern kann es vorkommen, dass noch nicht alle Funktionen voll funktionstüchtig sind oder es vereinzelt zu Problemen kommt. In Zukunft will die Bürgerrechtsorganisation das Addon weiterentwickeln und verbessern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:55 Uhr Windows 10 Hello Kamera - CSL Hello DX1 WebCam, IR-Tiefenkamera, USB 2.0, HD-WebCam, Gesichtserkennung
Windows 10 Hello Kamera - CSL Hello DX1 WebCam, IR-Tiefenkamera, USB 2.0, HD-WebCam, Gesichtserkennung
Original Amazon-Preis
74,90
Im Preisvergleich ab
74,90
Blitzangebot-Preis
59,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15

Tipp einsenden