Neue Iridium-Satelliten fliegen auf SpaceX-Raketen

Wirtschaft & Firmen Der Satellitentelefon-Anbieter Iridium hat einen Großauftrag an Space Exploration Technologies (SpaceX) vergeben. Das private Raumfahrtunternehmen soll neue Satelliten in den Orbit befördern. Bei dem Auftrag handle es sich um den größten bisher in Auftrag gegebenen Vertrag an ein privates Raumfahrtunternehmen, so SpaceX. Dessen finanzielles Volumen beläuft sich auf 492 Millionen Dollar. Ab 2015 sollen die neuen NEXT-Satelliten in die Erdumlaufbahn gebracht werden.

Iridium hatte unlängst bereits angekündigt, ein umfassendes Upgrade vorzubereiten. Die alten Satelliten sollen dabei komplett ausgetauscht werden. Das Unternehmen Thales Alenia Space wird die 81 neuen Flugkörper liefern. 2,9 Milliarden Dollar wird das gesamte Projekt kosten.

SpaceX wird die Satelliten mit Raketen vom Typ Falcon 9 befördern. Deren Entwicklung wurde rein privat finanziert. Erst am 4. Juni dieses Jahres hatte SpaceX die erste Rakete des Typs Falcon 9 erfolgreich gestartet. Dabei wurde testweise die Attrappe eines Satelliten ausgesetzt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
42,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden