AOL wird das Soziale Netzwerk "Bebo" verkaufen

Wirtschaft & Firmen Der Internetkonzern AOL wird das vor gut zwei Jahren für 850 Millionen US-Dollar übernommene Social Network Bebo zu einer unbekannten Summe verkaufen. Criterion Capital Partners, ein Finanzinvestor, wird das Netzwerk übernehmen. Branchenbeobachter gehen davon aus, obwohl der genaue Verkaufspreis für Bebo nicht bekannt gegeben wurde, dass AOL nur einen Bruchteil der ausgegebenen 850 Millionen US-Dollar für diesen Verkauf erhalten wird. In Zukunft will sich AOL verstärkt auf das Kerngeschäft konzentrieren, heißt es aus Unternehmenskreisen.



Als schrumpfendes Geschäft beschrieb schon im April dieses Jahres der AOL-Manager Jon Brod das Netzwerk Bebo laut einem Artikel des 'Wall Street Journals'. Damals gab der Manger zu verstehen, dass man sich in absehbarer Zeit auf noch unklare Weise von dem Social Network trennen werde. Auch eine Schließung des Angebots stand zur Diskussion.

Ende April dieses Jahres kam die Suche von AOL nach einem Käufer für das Instant Messaging-Netz ICQ zu einem Ende. Für 187,5 Millionen US-Dollar hat der russische Investor Digital Sky Technologies den Chat-Dienst damals gekauft.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Soziale Netzwerke Links

Tipp einsenden