Sony bringt kostenpflichtige Premium-Konten für PSN

Sony Konsolen Sony hat auf der Spielemesse E3 in Los Angeles eine Neuerung für sein Playstation Network angekündigt. Demnach wird es ab Ende Juni in den USA ein kostenpflichtiges Premium-Angebot namens Playstation Plus geben. Die Abonnenten erhalten jeden Monat neue Playstation-Network- und Mini-Spiele, beispielsweise Wipeout HD, das auch eine stereoskopische 3D-Ausgabe bietet. Weiterhin soll man Demoversionen von Spielen deutlich früher bekommen als alle anderen Playstation-3-Besitzer. Außerdem werden Patches auf Wunsch automatisch heruntergeladen. Sony will die Premium-Kunden auch zu Betatests einladen und kostenlose Addons zur Verfügung stellen.

Playstation Plus soll pro Jahr mit 50 US-Dollar zu Buche schlagen. Entscheidet man sich für ein Drei-Monats-Abo, werden 18 US-Dollar fällig. Anfangs wird man dieses Angebot für drei Monate kostenlos testen können, so dass man sich von den Vorteilen überzeugen kann.

Zukünftige Abonnenten sollten beachten, dass sie ihre zusätzlichen Inhalte nur solange verwendet können, wie ihre Plus-Mitgliedschaft gilt. Das bislang kostenlose Angebot wird in seiner derzeitigen Form weiterhin existieren, versprach Sony.

Preisvergleich: Sony Playstation 3
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden