Facebook-Gründer Zuckerberg kritisiert das iPhone

Personen aus der Wirtschaft Der Gründer des sozialen Netzwerks Facebook, Mark Zuckerberg, hat in seinem persönlichen Profil das Smartphone aus dem Hause Apple kritisiert. Demnach hat er sich erst vor wenigen Tagen ein iPhone zugelegt.
"Diese Woche habe ich ein iPhone bekommen. An diesem Wochenende habe ich mir vier Ladegeräte besorgt, so dass ich es überall aufladen kann, egal wo ich bin. Um wirklich telefonieren zu können nutze ich das Festnetz", schrieb Zuckerberg auf seiner Pinnwand. Inzwischen wurde dieser Eintrag gelöscht.

Mark Zuckerberg iPhone In einem Kommentar auf seinen Pinnwand-Eintrag erklärte er später, dass ihm die Daumen von seinem Blackberry geschmerzt haben und er deshalb umgestiegen ist. Jetzt will er sich vermutlich ein iPhone 4 holen, falls er nicht zu Android wechselt.

Damit schlägt der Facebook-Gründer in eine bekannte Kerbe. Das iPhone wird nicht gerade für seine lange Akkulaufzeit gelobt. Auch die Empfangsqualität wird immer wieder kritisiert. Allerdings will Apple diese Probleme mit dem iPhone 4 beseitigt haben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren63
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden