Hotmail: Microsoft will auf Eigenwerbung verzichten

Internet & Webdienste Microsoft will den Nachrichten der Nutzer seines kostenlosen Webmail-Dienstes Hotmail künftig keine Werbebotschaften mehr anfügen. Das Unternehmen reagiert damit auf Rückmeldungen der User, die sich von der Werbung oft gestört fühlen. Wie Brian Hall vom Hotmail-Team im offiziellen Windows-Blog erklärte, wird bei dem Webmailer künftig auf die so genannten "Taglines" verzichtet. E-Mail solle persönlich sein und zusätzlich könnte die Werbung von der eigentlichen Nachricht ablenken oder einen weniger professionellen Eindruck entstehen lassen.

Zwar hätten die Taglines über viele Jahre als effektives Mittel zur Bewerbung von Hotmail und seinen Funktionen gedient, doch künftig wolle man sie nicht mehr einsetzen, auch weil "Microsoft die Inbox der Nutzer respektiert", so Hall weiter. Zuletzt wurden die Taglines bis zu zwei Millionen Mal monatlich angeklickt.

Neben dem Wegfall der Werbetexte am Ende der E-Mails will Microsoft auch den Anteil der eigenen Werbe-Mails reduzieren. Wer die Hotmail-eigenen E-Mails nicht öffnet, soll später nicht weiter belästigt werden. Man erhält dann nur noch wichtige Benachrichtigungen, etwa zu Account-Updates und Service-Einschränkungen. Außerdem sollen die Inhalte den Interessen des Nutzers angepasst werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden