Behörden schalten sich in Streit Apple vs. Google ein

Recht, Politik & EU Die US-Handelskommission FTC bereitet eine Untersuchung von Apples Geschäft im Bereich der Werbung auf mobilen Geräten vor. Dies betrifft insbesondere den Firmeneigenen Werbe-Dienst iAd. In dessen Geschäftsbedingungen schließt Apple Firmen als Werbekunden aus, die selbst Handys oder Smartphone-Betriebssysteme herstellen. So dürfen beispielsweise die Konkurrenten Google und Microsoft keine Anzeigen über das Angebot schalten.

Die Untersuchung soll nun zeigen, ob der Computer-Konzern aus Cupertino mit dieser Maßnahme gegen das Wettbewerbsrecht verstößt. Vor einigen Tagen gab es dazu Gespräche zwischen der FTC und der Wettbewerbsabteilung des US-Justizministeriums.

Dabei wurde festgelegt, dass die FTC die Prüfung durchführen soll. Diese wird gemäß dem Standardverfahren in solchen Fällen nun die in dem Segment tätigen Unternehmen auffordern, ihre Sicht der Dinge darzulegen und weitergehende Dokumente anfordern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden